Aktuelles     

Radworkshop AUVA

Wir verbessern unsere Sicherheit beim Radfahren. Ein besonderer Dank gilt Frau Völk, Frau Lechner, Frau Großmann, Herrn Kretz und Herrn Scherhag, die uns am Vormittag unterstützten.

 

Erfahren Sie mehr >>

Kinobesuch 2022

Ein unterhaltsamer und lehrreicher Vormittag im Kesselhauskino. Die SchülerInnen der 1. und 2.VS verfolgen aufmerksam den Film " Tagebuch einer Biene". Nach einer kurzen Bewegungspause bei den bunten Teppichen, wird der Filminhalt im Vermittlungsprogramm nochmals besprochen. Diverses Imkerzubehör ist ebenfalls interessant.

 

Erfahren Sie mehr >>

Schulaktion Nistkästen - Natur im Garten

Wir haben an der Gratis-Nistkastenaktion von Natur im Garten teilgenommen. Die Schüler:innen der 4. Schulstufe bauten im Rahmen des Werkunterrichtes die Nistkästen zusammen. 

Einige Nistkästen werden im Schulgarten ihren Platz finden und wir sind gespannt, wer einziehen wird. 

Erfahren Sie mehr >>

Tag der Artenvielfalt 2022

Am Tag der Artenvielfalt erleben wir das Wunder Wald in der Naturwerkstatt am Jauerling. Ein interessanter Tag mit vielen unterschiedlichen Eindrücken! Abgerundet wurde dieser Tag mit einem Workshop in Kooperation mit der MS!

 

Erfahren Sie mehr >>

Peace Run

Der Peace Run macht Station in Spitz!

Der Sri Chinmoy Oneness-Home Peace Run ist ein globaler Fackellauf, der allen Menschen auf der Welt die Möglichkeit bietet, ihre Sehnsucht nach Frieden auszudrücken.Seit seiner Gründung im Jahr 1987 hat der Lauf fast jedes Land der Erde besucht - über 150 Nationen und Territorien - und das Leben von Millionen von Menschen berührt.

Wie funktioniert der Lauf?

Der Peace Run ist ein weltweiter Staffellauf. Die Läufer tragen eine Fackel - die Friedensfackel. Die Fackel wird von Hand zu Hand, von Mensch zu Mensch weitergegeben, während wir von Land zu Land laufen.Das Laufen mit der Friedensfackel ist eine einzigartige Erfahrung. Es bringt die Erkenntnis mit sich, dass Frieden eine greifbare Wirklichkeit ist - eine Wirklichkeit, die dynamisch, erfüllend und erreichbar ist. Hunderttausende von Menschen, von Schulkindern bis hin zu Staatsoberhäuptern, haben diese Erfahrung bereits gemacht.

Der Peace Run ist eine nicht kommerzielle, unpolitische und nichtreligiöse Veranstaltung, bei welcher in verschiedensten lokalen und grenzüberschreitenden Projekten hunderttausende Menschen aus allen europäischen Ländern eingebunden werden. Ob Schulkinder, Athleten oder Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens - jeder Mensch kann als Zeichen des Friedens und der Harmonie symbolisch einen ersten Schritt tun und die Fackel an eine andere Person weiterreichen!

 

Erfahren Sie mehr >>

Projekt Müll

Projekt Müll - in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Jauerling

Am Programm standen:

Müllsammeln, Geschichten erfinden, Verpackungsdetektive im Supermarkt, Müllquiz am Spielplatz, Tauschparty in der Klasse, Müllorchester und das Lied " Die Saubermacher"

Es war ein informativer, fröhlicher und bewegter Schulvormittag für die 1. und 2. Klasse.

 

Erfahren Sie mehr >>

Schulanfänger

 Die Schulanfänger zu Besuch in der Volksschule!

 

Erfahren Sie mehr >>

Mission Energie Checker

Mission Energie Checker: Den Energieverbräuchen auf der Spur - 17. Mai 2022

Die Gemeinde Spitz verfolgt mit der Volksschule und Mittelschule Spitz die Mission Energie Checker, um das Bewusstsein für die Ressource Energie zu erhöhen. Da-bei kommt die Hälfte der über das Jahr getätigten Einsparungen der Schule zugute.

„Mit der Mission Energie Checker lernen die SchülerInnen in Zusammenarbeit mit Lehrkräften, Schulwarten und Reinigungspersonal den achtsamen Umgang mit der Ressource Energie. Dadurch wird die Umwelt geschont und die Schule profitiert finanziell davon“, erklärt LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf. Und Pernkopf weiter: „Es freut mich, dass die Gemeinde gemeinsam mit den Schulverantwortlichen an einem Strang zieht. Die SchülerInnen lernen dadurch den richtigen Umgang mit dem wichtigen Thema Energie.“

Zum Start der Mission wird ein Energieteam gebildet, das sich aus Vertreterinnen und Vertretern aller Nutzergruppen (GemeindevertreterInnen, LehrerInnen, Schul-wartIn) zusammensetzt. Zudem werden die Energiewerte in den Bereichen Heizung und Warmwasser, elektrische Energie, Abfall sowie Wasser der vorigen drei Jahre festgehalten. Auf Basis derer werden nach einem Jahr die erzielten Einsparungen festgestellt.

Unterstützung durch die Energie- und Umweltagentur NÖ
„Schüler und Lehrkräfte lernen gemeinsam über Energie und Energiesparen und setzen selbst Aktivitäten in ihrer Schule. Damit die Schulen die Mission erfolgreich bestreiten können, stellen wir Expertinnen und Experten der Energieberatung NÖ mit Fachwissen zur Seite“, ergänzt Elisabeth Wagner, Gemeindebetreuerin der Energie- und Umweltagentur NÖ im Waldviertel. Neben einer laufenden Betreuung erhalten die Schulen Unterrichtsmaterialien und Unterstützungspakete. Es emp-fiehlt sich darüber hinaus in jeder Klasse zwei Energiedetektive zu bestimmen, die über die Einhaltung der Regeln wachen.


 

Erfahren Sie mehr >>

Lesenacht

Eines der größten Höhepunkte in diesem Schuljahr bis jetzt wird wohl die Lesenacht im Wärmekraftwerk Theiß gewesen sein.
Am Freitag, 29. 4. 2022, fuhren die Kinder der 3. und 4. Schulstufe in Begleitung der Klassenlehrerin und Frau Mata mit dem Bus zum Wärmekraftwerk Theiß. Dort erwartete uns ein abwechslungsreiches, interessantes und spannendes Programm, das zudem noch jede Menge Spaß bot. Neben dem Rundgang im Kraftwerk, Vorträgen, Experimenten und dem Stationenbetrieb zur Lesenacht wurden wir alle hervorragend verpflegt. Eine der spannendsten Programmpunkte waren wohl der Nachtspaziergang im Kraftwerksgelände mit der Besteigung des Turms und natürlich die Kinderdisco. Knapp vor Mitternacht wurden die Schlafplätze durch die Kinder selbst geschickt eingerichtet. Nun durften alle so lange in ihren mitgebrachten Büchern lesen bis das Sandmännchen kam. Am nächsten Morgen wurden wir auf eine lustige Art geweckt: Eine wunderbare Powerpoint Präsentation zeigte sämtliche Impressionen des Vortages. Mit Geschick und gutem Zusammenhalt waren sämtliche persönliche Dinge sogar schon vor dem Frühstück wieder gepackt. So konnten die Kinder sich noch vor der Heimfahrt im Garten des EVN-Geländes beim Spielen austoben. Am frühen Vormittag kamen wir in Spitz an, wo die Eltern ihre glücklichen Kinder wieder in Empfang nehmen konnten. Die Lesenacht wird bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben. Wir bedanken uns sehr herzlich bei Frau Malota für die Begleitung. (Text: Kathrin Koch)

 

Erfahren Sie mehr >>

Tag der Musikschule

Im Rahmen dessen war die Musikschule Wachau bei uns an der Schule. Zur Einstimmung gab es ein kurzes Konzert mit bereits aktiven MusikschülerInnen.

Danach wurden verschiedene Instrumente vom Team rund um Maria Rupf vorgestellt. Die Kinder probierten fleißig aus und waren voller Eifer dabei. Erfahren Sie mehr >>

Projekttag St.Pölten

Am 8.4.2022 besuchten wir im Zuge der Aktion Landeshauptstadt St.Pölten. Bei der Ankunft erhielten alle ein Lunchpaket. Gleich danach marschierten wir sofort los in die Altstadt, wo wir alle Sehenswürdigkeiten aus nächster Nähe bestaunen konnten von denen wir zuvor im Sachunterricht gelernt hatten. Im 2. Teil der Führung kamen wir im Regierungsviertel an. Neben den bekannten Programmpunkten "Klangturm und Landhausschiff" warteten 2 besondere Höhepunkte auf uns. Wir durften zunächst im Sitzungssaal des Landtages Platz nehmen. Dort spielten wir eine Abstimmung durch, wobei einige Kinder zuvor am Rednerpult Vorschläge für einen Gesetzesentwurf einbringen durften. Zum Abschluss erhielten wir noch freien Eintritt im Landesmuseum. Viele Kinder waren so begeistert, dass sie unbedingt das Museum nochmals privat besichtigen wollen. Mit vielen schönen Eindrücken kehrten wir am frühen Nachmittag zurück. (Text: Kathrin Koch)

Erfahren Sie mehr >>

2022 - Saubere Gemeinde

Fleißige Müllsammler unterwegs... Voll Eifer sammelten die Schüler der 2. VS den sorglos weggeworfenen Müll ein. Somit unterstützten wir die Aktion "Saubere Gemeinde" in Spitz. (Text: Gudrun Lackner)

 

Erfahren Sie mehr >>

Gesunde Schule - Fit mit Marco Novak

Im Rahmen des Projektes "Gesunde Schule" besucht uns Marco Novak. In 3 Einheiten für jede Klasse haben die Kinder die Möglichkeit vielfältige Bewegungserfahrungen zu sammeln. Eine Lehrerfortbildung und ein Eltern-Kind-Nachmittag für jede Klasse runden das Projekt ab.

Die Bewegungslandschaft animierte die Kinder zu Kreativität, Teamgeist und sportlichen Höchstleistungen. Es machte allen sehr viel Spaß. Wir freuen uns schon auf die nächste Einheit (Text: Kathrin Koch)


 

 

Erfahren Sie mehr >>

Jauerlinger Saftladen

Mein Apfelbaum: gut fürs Klima, gut für mich
Der Malwettbewerb wurde in Kooperation mit der Kunstmeile Krems und dem Klimabündnis Niederösterreich durchgeführt. Das diesjährige Motiv des Malwettbewerbs lautet „Mein Apfelbaum: gut fürs Klima, gut für mich“ und weist auf die positiven Auswirkungen eines Obstbaumes auf unser Klima hin. Ein Apfelbaum bindet nicht nur Kohlendioxid aus der Luft, gerade alte und regionale Obstsorten sind resistenter gegen Krankheiten und anpassungsfähiger an den Klimawandel.

Ausstellung der Sieger-Kunstwerke in der Naturwerkstatt Jauerling
Ausgestellt werden alle ersten Plätze der Schulwertungen in der Naturwerkstatt Jauerling, dem Treffpunkt für Umweltbildung im Naturpark. Am 11. und 12. Juni haben Sie im Rahmen des Jauerlinger Schmankerlmarktes die Möglichkeit, die Kunstwerke der Schulsieger*innen zu bewundern.

Jauerlinger Saftladen verbindet ganze Region
Der „Jauerlinger Saftladen“ ist ein Projekt gemeinsam mit den Schulen im Naturpark Jauerling-Wachau zur Sensibilisierung für regionale Produkte, traditionelle Landwirtschaft und den Klimawandel. Seit 2011 beteiligen sich pro Jahr zwischen 200 und 300 Kinder, Lehrkräfte und Eltern. Sie sammeln Äpfel für 2.000 bis 3.000 Liter Apfelsaft jährlich. Dieser Saft wird den Schulen zur gesunden Jause zur Verfügung gestellt. Das Projekt hat einen großen Bekanntheitsgrad in den Gemeinden und der Region erreicht und auch schon mehrere Auszeichnungen erhalten. Das Projekt Jauerlinger Saftladen wird vom Land Niederösterreich und der EU unterstützt.

 

Sieger der Schulauswertung VS Spitz

1. Platz Paula Reiböck

2. Platz Leo Buchberger

3. Platz Anna Scherhag

 

Erfahren Sie mehr >>

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen in unserer Klasse!

Bereits gut gelandet sind einige ukrainische Kinder in der Volksschule und der Mittelschule bei uns. Es wird gemeinsam gearbeitet und gelernt. Schön, eine solche Vielfalt an der Schule zu haben. Voneinander Lernen steht im Mittelpunkt.

Erfahren Sie mehr >>

Theaterabsage

1.+2. Klasse

Das " kleine Gespenst" hat Corona, deshalb wurde unsere Theaterfahrt kurzfristig abgesagt 😉. Wir ließen uns die Laune nicht verderben und erlebten einen Tag mit Überraschungen. Nach der Jause am Spielplatz, durften wir das Rettungsauto bestaunen und einiges ausprobieren. Unser Weg führte uns auf die Ruine Hinterhaus, unterwegs entdeckten wir schon viele Frühlingsblumen. Die Schüler der 2.Stf. erstiegen sogar den Bergfried. Am Donaustrand machten wir kurz Pause.... Beim Steinesammeln lösten wir sogar Malrechnungen 😉.An der Donaulände hörten wir ukrainische Musik. Abschließend hatten wir am Spielplatz noch viel Spaß. (Text: Gudrun Lackner)

3.Klasse
Am 15.März nutzten wir den Vormittag um bei schönem Frühlingswetter die historischen Plätze unseres Ortes zu besuchen. So konnten die Kinder ihr bereits bestehendes Wissen aus dem Sachunterricht noch zusätzlich vertiefen:
Schule am Kirchenplatz, Pfarrkirche, Alter Friedhof, Kriegerdenkmal/Ziergraserhaus, Kremserstraße/alte Straße nach Krems vor dem Bau der B3, Hotel Mariandl, Donaulände (altes Badehaus), Hinterhaus, Schloss Erlahof, Pastorenturm, Altes Rathaus, Bürgerspital, Wachau Bahn/Bahnbau 1908  Zwischen den Stationen konnten die Kinder sich auf beiden Spielplätzen austoben und natürlich auch rasten. Das spontane Tanzen und Singen sowie die heiteren Gespräche und das Lachen der Kinder zeigte wie sehr alle den Vormittag genossen haben. 😃🌄🤩 (Text: Kathrin Koch)
Erfahren Sie mehr >>

Eindrücke aus der 1. Klasse

Die Kinder zeigen viel Interesse und Freude beim Lernen.


 

Erfahren Sie mehr >>

Fasching 2022

Ein herzliches Dankschön an die KREMSER BANK für die köstlichen Krapfen! 

 

Erfahren Sie mehr >>

Ernährungsdetektive

 In dieser Woche beschäftigen wir uns intensiv mit dem Thema Ernährung und waren heute als Ernährungsdetektive unterwegs. Während unserer Gruppenarbeiten erfuhren wir Interessantes zum Thema Zucker und Fette.

 

Erfahren Sie mehr >>

Frühling

Auf der Suche nach dem Frühling! 

 

Weihnachtsspiel

Der Mann mit Bart und Bischofsstab

Eigentlich war das Weihnachtsspiel für die Aufführung im Rahmen des Spitzer Schlossadvents geplant gewesen. Aufgrund der derzeitigen Situation der Pandemie wurde es nun ein Online-Weihnachtsspiel der 3. und 4. Schulstufe unter der Leitung von Kathrin Koch. Daniela Dworschak hatte die Kameraführung über und ihr Mann Roland hat das ganze ins Format gebracht! Wir wünschen gute Unterhaltung! :-)


Erfahren Sie mehr >>

Zahlenraum 100

Mit allen Sinnen wird der Zahlenraum 100 erarbeitet. Die Kinder sind aufmerksam bei der Sache!

 

Erfahren Sie mehr >>

Schnee - Eindrücke

Fleißig bauten die SchülerInnen an ihren Schneeburgen. Auch Schneemann Olaf war am Sportplatz zu Gast. Eine zünftige Schneeballschlacht durfte auch nicht fehlen. So macht Winterwetter Spaß ❄ (Text: Gudrun Lackner)

 

Erfahren Sie mehr >>

Noch ein Abschied

Noch eine Ära ging zu Ende...Gemeinsam verabschiedeten wir unsere Maria in den wohlverdienten Ruhestand. In einem sehr kleinen Rahmen wurden Lieder und ein Gedicht vorgetragen. Wir wünschen dir von Herzen alles Gute auf deinem weiteren Weg!

 

Erfahren Sie mehr >>

Fit in die Klimazukunft

 Fit in die Klimazukunft

(Spitz, 13.11.2021). Klimabündnis-Workshop in Volksschule und Mittelschule Spitz an der Donau
Was sind (Öko-)Systeme? Wie beeinflusst unser Handeln das Klima? Welche Veränderungen bringt der Klimawandel? Diese und andere wichtige Fragen klärten die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten VS-Klasse und der 1b der MS am 13.November beim Workshop „Fit in die Klimazukunft“.
Gemeinsam mit Christiane Barth von Klimabündnis Niederösterreich erlebten sie, was es bedeutet, Teil eines Systems zu sein und in Wechselwirkung zueinander zu stehen. In der Klasse wurde diskutiert, welche Auswirkungen der Klimawandel hat und welche Handlungen und Maßnahmen sinnvoll sind, um diese zu mildern.
„Im Workshop wollen wir die komplexen Folgen des Klimawandels anschaulich machen und ein Bewusstsein für die Zusammenhänge unserer Welt schaffen. Ich war erstaunt über das Wissen, das die Schülerinnen und Schüler bereits in der Volkschule mitbrachten.“ erklärt Christiane Barth.

Das Klimabündnis
Das Klimabündnis ist ein globales Klimaschutz-Netzwerk. Die Partnerschaft verbindet 23 indigene Völker in Amazonien mit Gemeinden, Betrieben und Bildungseinrichtungen in ganz Europa. In Österreich setzen sich bereits über 700 Klimabündnis-Schulen, –Kindergärten und –Horte für Klimaschutz und den Erhalt des Regenwaldes ein. In Klimabündnis-Bildungseinrichtungen werden gemeinsam mit den Kindern klimarelevante Themen behandelt und konkrete Klimaschutz-Maßnahmen umgesetzt.

Foto: VS und MS Spitz an der Donau
Projektleitung und Text: Christiane Barth
Rückfragen:
Klimabündnis NÖ
Hannes Höller
Medien- & Öffentlichkeitsarbeit
0664 / 853 94 09
hannes.hoeller@klimabuendnis.at
www.klimabuendnis.at

 

Erfahren Sie mehr >>

Native Speaker Day 2021

 Die Schüler erlebten einen abwechslungsreichen Schultag mit den Native Speakers. Sie waren mit großer Begeisterung bei den unterschiedlichen Spielen, Sprechaktionen und Aktivitäten bei der Sache. Auch die 1.Klasse versuchte Englisch zu sprechen und zu verstehen.

 

Erfahren Sie mehr >>

Herbstspaziergang

 Bei traumhaftem Wetter wanderte die 2.Klasse auf den Burgberg. Das Entdecken der Spitzer Sehenswürdigkeiten "von oben" und das Genießen der Herbststimmung war unser Ziel.

 

Erfahren Sie mehr >>

Jauerlinger Saftladen

Wir waren Äpfel sammeln am Jauerling bei Familie Wieser in Thalham. Für alle immer ein toller Ausflug!

Der „Jauerlinger Saftladen“ ist ein Projekt zur Sensibilisierung für regionale Produkte, traditionelle Landwirtschaft und die Auswirkungen des Klimawandels. Dadurch leistet das Projekt seit seinem Beginn im Jahr 2011 einen wichtigen Beitrag zur Bildung für nachhaltige Entwicklung. Im Zentrum steht die Produktion eines eigenen Apfelsaftes gemeinsam mit allen Schulen im Naturpark. Die Kinder sammeln Äpfel auf den Streuobstwiesen in ihren Gemeinden. Pro Jahr beteiligen sich ca. 200 Kinder, LehrerInnen und Eltern und ernten jährlich Äpfel für 2.000 bis 3.000 Liter Apfelsaft. Der Saft wird den Schulen gratis zur Verfügung gestellt. Die Kinder befassen sich im Unterricht mit den besonderen Tieren und Pflanzen, die vom Lebensraum Streuobstwiese abhängig sind. Das Etikett der Flaschen wird im Rahmen eines schulübergreifenden Malwettbewerbes von den SchülerInnen selbst gestaltet, wodurch sie sich auch auf kreative Weise mit der Thematik beschäftigen.


        

Erfahren Sie mehr >>

Weltkulturerbe mit Steffi Kratzer

Die 3. und 4. Schulstufe waren mit Steffi Kratzer am anderen Donauufer bei Arnsdorf unterwegs. Es gab allerlei Interessantes über das einst geplante Wasserkraftwerk, das Unesco-Weltkulturerbe und die Geschichte der Wachau zu erfahren. Ebenso lernten die Kinder über die Wirkungsweise verschiedener Pflanzen. Zum Abschluss ging es auf Entdeckungsreise mit den Becherlupen.

 

Erfahren Sie mehr >>

Abschied

Eine Ära ging zu Ende...

Gemeinsam verabschiedeten wir unsere Christa in den wohlverdienten Ruhestand. Im Rahmen einer kurzen Feierlichkeit wurden Lieder und ein Gedicht vorgetragen.

Wir wünschen dir von Herzen alles Gute auf deinem weiteren Weg!

 

Erfahren Sie mehr >>

Chemiewerkstatt

Für unsere Forscherwerkstatt wurden der VS Spitz 10 Schülerboxen und eine Lehrerbox vom "Fachverband der Chemielehrer Österreichs" zur Verfügung gestellt.

 

Lehrausgang - Die Umgebung unserer Schule

 Im Zuge unseres Lehrausganges orientieren wir uns im Umfeld unserer Schule. In der Klasse üben wir uns im Planlesen.

 

Erfahren Sie mehr >>

Projekt Wiesenfalter

Das Highlight der 2. Schulwoche - Naturwerkstatt im Naturpark Jauerling. Begeistert erkundeten die Schüler und Schülerinnen Pflanzen und Tiere auf der Wiese. Das Projekt Wiesenvielfalter fand im Rahmen eines Projekttages am Jauerling statt. Die Naturvermittlerin Conny gestaltete den interessanten Vormittag.

 

Erfahren Sie mehr >>

Helmi zu Besuch

Ob auf Mission im Schwuppodrom oder zu Besuch in Schulen und Kindergärten: Sokrates und Helmi sind viel unterwegs um Kindern und Erwachsenen Tipps zu geben, wie sie am besten auf sich und andere aufpassen und Unfälle verhindern können. 

 Auch uns haben die beiden besucht.... 

Augen auf - Ohren auf, Helmi ist da.Der Überraschungsbesuch begeisterte alle Schüler und Schülerinnen. Außerdem wurde Wichtiges zum Thema Verkehrssicherheit besprochen und spielerisch erarbeitet.Danke an Helmi und Herrn Nemeth vom Kuratorium für Verkehrssicherheit.

Erfahren Sie mehr >>

Wir feiern Geburtstag!

 Wir feiern Geburtstag! 

"Für uns ist heut ein schöner Tag, da freuen wir uns sehr, ja sehr, weil unsre..... Geburtstag hat. Da kommen alle her."

 

  


Erfahren Sie mehr >>

Naturwanderung mit Marcus Zuba

Beide Klassen waren heuer zum Schulschluss mit Marcus Zuba unterwegs. Spannende Entdeckungen mit vielen Eindrücken stehen bei den Wanderungen immer auf dem Programm. Marcus versorgt uns im Anschluss auch jedes Mal mit beeindruckenden Bildern, die wir euch nicht vorenthalten wollen. 

Gerne kommendes Schuljahr wieder!

Alle Fotos © Marcus Zuba

 

Erfahren Sie mehr >>

Saftladen Gewinner

01.06.2021, Spitz an der Donau. Auch heuer wurde von allen Schulen im Naturpark für den Malwettbewerb des Apfelsaftprojekts „Jauerlinger Saftladen“ fleißig gezeichnet. Die Zeichnungen wurden im Rahmen einer Expertenjury beurteilt und die Gewinner*innen stehen fest. Insgesamt haben knapp über 300 Kinder teilgenommen. Alle 7 Volksschulen der Naturparkgemeinden nahmen teil, sowie die Naturpark-Mittelschulen Emmersdorf und Spitz. Die Gewinnerin der Gesamtwertung ist Eva-Maria Weichselbaum aus der Naturpark-Mittelschule Spitz. Ihr Kunstwerk ziert ab Herbst 2021 die Etiketten der Apfelsaftflaschen des Jauerlinger Saftladens, welche dann auch allen Schulen im Naturpark zur Verfügung stehen. Der zweite Platz in der Gesamtwertung geht an Hannah Höllerschmid aus der Volksschule Emmersdorf, den dritten Platz erhält Noel Sperger aus der Volksschule Mühldorf.

Bei der Schulauswertung der VS Spitz belegten Anna Scherhag den 1. Platz, Maximilian Lager den 2. und Johanna Luftensteiner 3. 

In der ASO Spitz gewann Diana Denk vor Sonja Gromann. Julian Munk und Marie-Kristin Loidhold teilten sich die dritten Plätze!      

 

Erfahren Sie mehr >>

Vorstellung Instrumente

Heute war die Musikschule Wachau bei uns zu Besuch. Unter der Leitung von Maria Rupf stellten verschiedene Lehrende ihre Instrumente vor. 

Im Freien hatten die Kinder die Möglichkeit,  Violine, Cello, Trompete, Querflöte, Klarinette und Saxophon kennenzulernen. Ebenso wird Gesang angeboten. 

Sollte das Interesse bei jemand geweckt worden sein, besteht die Möglichkeit zu einer Schnupperstunde.

Terminvereinbarungen unter 0676/ 7244959

 

Erfahren Sie mehr >>

Tag der Artenvielfalt

Wir machen beim Aktionstag mit!

Gemeinsam mit Naturpark-Schulen und -Kindergärten in ganz 🇦🇹 Österreich setzen wir am Aktionstag ein Zeichen für die biologische Vielfalt. Heuer beschäftigen sich die 🧑‍🦰 Schülerinnen und Schüler der Naturpark Schule VS Spitz 🧒 unter dem Motto „Landschaften voller Baukünstler“ mit den 🐝 Insekten und ihren Fähigkeiten als Architekten. 

Mit Becherlupen waren die Kinder auf Entdeckungsreise. 

Die jüngeren Kinder beschäftigten sich mit dem Marienkäfer in Form von Sachtexten und kreativem Basteln.

Die älteren nahmen Bienen, Wespen und Hornissen unter die Lupe und setzen sich mit den Baukünsten der jeweiligen Völker auseinander. Außerdem waren sie in der näheren Umgebung unterwegs und sammelten auch aus dem Pflanzenreich die unterschiedlichsten Vertreter (siehe Bilder).

Die ASO entschied sich für einen Tanz der Ameisen und die Beobachtung dieser.  

Erfahren Sie mehr >>

Bewegte Klasse

... ist eine zweijährige Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer in Form von praktischer Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen in der Klasse, im Pausenraum, im Turnsaal, im Schulhof, auf dem Sportplatz, im Wald, im Park etc.

Wir schaffen Ihnen Raum zur Beobachtung der eigenen Klasse. Lernen Sie Ihre Schülerinnen und Schüler in einem neuen Zusammenhang kennen. Das bildet die Grundlage für die gemeinsame Reflexionsarbeit zwischen Ihnen und Ihrer Betreuerin bzw. Ihrem Betreuer.

 

Erfahren Sie mehr >>

Kick it like Nina

Im Rahmen des regulären Sportunterrichts der 1. bis 4. Schulstufe (Volksschule) finden fußballspezifische Bewegungseinheiten für Mädchen statt. Der Fokus liegt dabei auf der spielerischen Vermittlung von sportlichen Grundfertigkeiten. Für die fachkundige Betreuung der Bewegungseinheiten sind prominente Vorbilder aus dem niederösterreichischen Frauenfußball wie ÖFB Rekordteamspielerin Nina Burger sowie lokale Spitzentrainerinnen verantwortlich. Alle teilnehmenden Kinder erhalten zudem einen Gutschein für ein kostenloses Schnuppertraining in einem niederösterreichischen Fußballverein ihrer Wahl.

Bei uns waren Nina Burger und Liese Brancao (ist als Trainerin vor kurzem mit den SKN St. Pölten Ladies Meister geworden) zu Besuch! Den Kindern hat es ungemein Spaß gemacht. Die Fotos sprechen für sich! Eine tolle Aktion! :-)
Erfahren Sie mehr >>

Gutschein klimafreundliche Gemeinde

 Von Gemeinderätin Conny Piewald wurde der VS Spitz und der MS Spitz heute ein Gutschein für einen Workshop im Rahmen der Initiative der klimafreundlichen Gemeinde im Wert von € 185 übergeben. Vielen Dank! Wir freuen uns schon auf die interessanten Kurse!

 

Kirchenbilder

  

So sehen Kinder und Jugendliche unsere Pfarrkirche! In der VS wurde unter dem Motto "Was gefällt dir am besten?" gezeichnet und in der MS war die Aufgabe einen Bibelspruch kreativ darzustellen. Die Kunstwerke gibt es in der Pfarrkirche zu bewundern! 

 

Erfahren Sie mehr >>

Native Speaker

 

Auch heuer durften wir wieder die Nativer Speaker bei uns in der VS begrüßen. Im Rahmen des Projektes an der Mittelschule ergibt sich für unsere Kinder diese Möglichkeit. Einen Vormittag lang mit jungen Native Speakern aus den englischsprachigen Raum zu verbringen. Es stehen Spiel und Spaß im Vordergrund. Ein abwechslungsreiches Programm, das es ermöglicht ein bisschen in die englische Sprache einzutauchen. 

 Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr! :-)

Wiesen- und Insektentag

Der Wald- und Wildbiologe Marcus Zuba ist mit uns in der Natur auf den Spuren der Insekten unterwegs gewesen. Kleinste Insekten und Wiesenbewohner wurden aufgespürt und die Kinder waren selbst unterwegs und auf der Suche. Anschaulich und spannend übersetzt Marcus die Wissenschaft in den Alltag und kennt viele Besonderheiten und Details der Tiere. Ein echtes Erlebnis!

Erfahren Sie mehr >>

Apfelernte 2020

 

Wie jedes Jahr waren wir auch heuer wieder unterwegs zum Äpfelsammeln für unseren Apfelsaft im Rahmen des Projektes Jauerlinger Saftladen. Eine sehr ertragreiche Ernte hatten wir bei der Familie Wieser in Thalham. Vielen Dank fürs zur Verfügungstellen! Im Rahmen dieser Ernte wurde der VS Spitz auch vom Naturpark Jauerling das Buch „Draußen unterrichten“ kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Erfahren Sie mehr >>

Waldgeistweg 2020

 

Die 2. Klasse besuchte heuer den neu angelegten Waldgeistweg in Spitz. Tolle Stationen mit interessanten Aufgaben warten auf die Kinder und motivieren zum Wandern. Hier ein paar Eindrücke!

Erfahren Sie mehr >>

Die Karawane der Tiere

 

Uns besuchte heuer ein Koffertheater im Rahmen einer Initiative der Caritas. Die Akteure brachten den Kindern auf sehr eindrucksvolle Art und Weise das Thema der Müllproblematik näher. Alle Zuschauer waren voller Begeisterung dabei. Das Thema wurde dann im Unterricht aufgegriffen und weiter besprochen.

Erfahren Sie mehr >>

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos