Pädagogisches Konzept     

Pädagogisches Konzept

MS Spitz – Eine Schule stellt sich vor!

Die Mittelschule Spitz ist Teil der „SPITZen Schulen im Naturpark“. Dieser Name wurde im vergangenen Jahr in Zusammenarbeit von SchülerInnen, Eltern und LehrerInnen gefunden und steht für den Standort in Spitz, der die Volksschule, eine angeschlossenen Sonderschulklasse, die Mittelschule und die Musikschule beherbergt und sich im Gebiet des Naturparks Jauerling befindet.

Was bedeutet: „Wir sind eine Naturparkschule?"

Wir arbeiten eng mit dem Team des Naturparks Jauerling zusammen. Unsere Zielsetzungen beinhalten den Bezug zur Regionalität und deren Traditionen, stellen Wertschätzung und Respekt gegenüber der Vielfalt in der Gemeinschaft und der Natur in den Mittelpunkt, schaffen ein Bewusstsein für regelmäßige Bewegung und gesunde Ernährung und setzen regelmäßige Projekte zum Schutz und zur Unterstützung der Natur um. Ein Beispiel dafür ist der Jauerlinger Saftladen, in dessen Rahmen eigener Apfelsaft aus Streuobstwiesenäpfeln mit selbst gestaltetem Etikett hergestellt wird. In der 5. Schulstufe gibt es das Unterrichtsfach „Regionale Ökologie“ das vorwiegend im Freien sattfindet und das Erleben in der Natur in den Mittelpunkt stellt.

Schwerpunkte unserer Bildung

Methoden
Wir beginnen in der ersten Schulwoche mit Methoden,- Teamentwicklungs- und Kommunikationstraining, um einen optimalen Schulstart ermöglichen zu können. Über das Jahr verteilt finden Lernlabors (offene Lernstationen) und FIT-Tage (Fachintensivtage) statt.

Digitale Bildung
Digitale Bildung ist uns wichtig und stellt eine weitere wichtige Säule dar. Der Digitale-8-Punkte-Plan der Regierung hat bei uns bereits weitgehend Umsetzung gefunden. Im Moment wird jedem Kind ein eigener Laptop von der Mittelschulgemeinde zur Verfügung gestellt. Für das Homeschooling ist auch der Gebrauch zu Hause möglich. Im nächsten Jahr sind wir bereits für die Aktion des Ministeriums angemeldet, in deren Rahmen die SchülerInnen der 5. und 6. Schulstufe unter Beisteuerung eines 25% Selbstbehaltes einen eigenen Laptop bekommen sollen. E-Learning ist Teil unseres Unterrichts in allen Gegenständen. Zusätzlich gibt es 2 Wochenstunden ab der 6. Schulstufe in Informationstechnologie.
Zu Beginn der 1. Klassen bekommen die Schülerinnen und Schüler einen gratis Zugang für Office365. Mit dem darin enthaltenen Programm Teams können Unterrichtsstunden auch online gehalten werden.

Mit dem elektonischen Mitteilungsheft Schoolfox können die Erziehungsberechtigen sehr rasch erreicht werden.

Individuelle Förderung
Jeder einzelne ist uns wichtig! Wir stellen deshalb eine individuelle Lernberatung nach Vereinbarung während/und oder außerhalb der Unterrichtszeit unentgeltlich zur Verfügung. Sogar im Rahmen des Distance Learnings! Förderstunden dienen zur Vorbereitung auf die Schularbeiten und/oder zur Begabungsförderung! TeamTeaching findet in Deutsch, Mathematik und Englisch Umsetzung. Ab der 6. Schulstufe gibt es die Unterteilung in Standard AHS und Standard, damit wird das Arbeiten in kleineren Gruppen auf hohem Niveau möglich.

Zusatzangebote
Kooperationen mit allen anderen Schularten, gesunde Jause und Mittagessen von der Caritas-Werkstätte Braunegg, Nachmittagsbetreuung, Aufenthaltsmöglichkeiten für Buskinder, Schulsportaktiv (zum Kennenlernen unterschiedlicher Sportarten), Projektwochen, Schitage, Native Speaker Week und noch vieles mehr!

Projekte

  • Bewegte Klasse – Aktives Lernen mit Bewegung
  • Safer Internet
  • Native Speaker Week
  • Inklusion
  • Projekte mit dem Naturpark
  • Projekttage/Exkursionen
  • Sexualerziehung mit Experte (Liebe usw.)
  • Leseförderung (Autorenlesungen, schulinterne Buchvorstellungen, Lesen in allen Fächern)

 

 


 

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos